daCapo bei Seniorenweihnachtsfeier des SoVD in SZ-Bad
Viel Beifall für den Chor „daCapo“
Chor singt beim Kaffeetrinken
Ehrungen für Sänger


Seniorenweihnachtsfeier des SoVD SZ-Bad

Wie schon im Jahr zuvor begeisterte der Chor daCapo die Gäste der Seniorenweihnachtsfeier des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) SZ-Bad im Kniestedter Herrenhaus. Der Chor präsentierte besinnliche und fröhliche Advents- und Weihnachtslieder, unterbrochen von einer auf den Sozialverband zugeschnittenen Weihnachtsgeschichte, um schließlich in ein gemeinsames Singen bekannter Weihnachtslieder zu münden. Der Erfolg dieses musikalischen Nachmittags wurde nicht nur mit einer Einladung zur anschließenden Kaffee/Kuchentafel bescheinigt, sondern äußerte sich auch in einer Einladung für das kommende Jahr 2018.



Viel Beifall für den Chor „daCapo“

Calbecht „Frühling lässt sein blaues Band …“ Diese erste Zeile des bekannten Frühlingsgedichts von Eduard Mörike bildete das Motto, unter dem der Chor „daCapo“ zum Frühlingskonzert in die Kirche St. Petri in Calbecht eingeladen hatte. Mit musikalisch stimmigem Chorklang, sauberen Einsätzen und einer ansprechenden Dynamik brachte der kleine, aber feine Kammerchor unter Leitung von Susanne Bisson ein buntes Repertoire von Frühlings- und Maienliedern zu Gehör. Sehr zur Freude der Gäste, die mit dem gemeinsam gesungenen „Wie lieblich ist der Maien“ dieser gelungenen Frühlingsveranstaltung auch musikalisch Beifall zollten.
(Salzgitter-Zeitung, 31.05.2017; Foto: privat)



Chor singt beim Kaffeetrinken

Salzgitter-Bad Zum Muttertagskaffee lädt der Sozialverband SOVD für Donnerstag, 4. Mai, um 14.30 Uhr in den Seniorentreff Kniestedter Herrenhaus, Braunschweiger Straße 137a. An dem Nachmittag wird der gemischte Chor „Da Capo“ aus Flachstöckheim teilnehmen.
(Salzgitter-Zeitung, 03.05.2017)



Ehrungen für Sänger

Flachstöckheim Mit Ehrennadeln in Gold und Dankurkunden des Deutschen Chorverbandes wurden beim Gesangverein Flachstöckheim zwei Sänger geehrt. Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Vorsitzender Michael Heidenblut die Auszeichnungen an Wilfried Franz und Harald Müller, die im Jahr 1967 – damals 15 beziehungsweise 19 Jahre alt – dem damaligen Männerchor beigetreten waren. Die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores „daCapo“ beglückwünschten die Jubilare und gaben ein Ständchen.
(Salzgitter-Zeitung, 01.06.2017; Foto: privat)




KontaktImpressum